Angebotsrechner für neue PV-Anlagen ab Mai 2022

von

Hohe Nachfrage führt zu Wartezeiten bei privaten PV-Anlagen - gewerbliche PV-Anlagen sind davon nicht betroffen

Aktuell freuen wir uns über eine sehr hohe Nachfrage nach neuen PV-Anlagen für private Einfamilienhäuser. Uns erreichen so viele konkrete Anfragen, dass wir nicht mehr wie gewohnt jede zeitnah bearbeiten können. Damit Sie stets wissen, bis wann Sie mit einer professionellen Beratung und Planung durch Solmotion rechnen können, haben wir unser Angebotsmanagement angepasst.

1. Neuer Angebotsrechner für PV-Anlagen auf Einfamilienhäusern

Aktuell erstellen wir einen neuen, interaktiven Angebotsrechner. Damit werden Sie in Zukunft selbst die zu erwartenden Kosten Ihres Solarkraftwerks ermitteln und so schnell eine Entscheidung treffen können. Wenn Ihnen diese Kostenschätzung zusagt, können Sie die nächsten Schritte einleiten. Das beschleunigt für Sie und uns das Verfahren, so dass wir schneller in die konkrete Planung Ihres Projekts einsteigen können. Der neue Rechner wird vermutlich im Laufe des Mai 2022 zur Verfügung stehen. Wenn Sie uns das ausgefüllte Kontaktformular senden, informieren wir Sie, sobald der Rechner verfügbar ist.

2. Die Warteliste

Sofern Sie sich allgemein informieren wollen, etwa weil Ihr geplantes Projekt noch unkonkret ist oder erst später realisiert werden soll, beraten wir Sie natürlich weiterhin gerne! Aufgrund der hohen Nachfrage, haben wir eine Warteliste eingerichtet, auf die Sie sich setzen lassen können. Wir melden uns dann bis Ende Mai 2022, mit weiteren Informationen und einem Terminvorschlag. Kurzfristige Beratungstermine sind in der aktuell "heißen" Phase leider nicht möglich. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir mit allen fair umgehen. Senden Sie uns einfach das Kontaktformular, dann setzen wir Sie auf die Warteliste!

3. Fix-Termine für Projekte mit langer Vorlaufzeit

Falls Sie Ihr Projekt mit langem Vorlauf (mindestens ein Jahr) planen, können Sie sich schon heute einen konkreten Termin sichern. Bitte teilen Sie uns Ihren Terminwunsch mit, sofern dieser mindestens 12 Monate in der Zukunft liegt. Alle anderen Anfragen werden auf die Warteliste in der Reihenfolge ihres Eingangs gesetzt.

Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Vorgehensweise. Nur so können wir auch in der aktuellen Situation unseren Qualitätsansprüchen gerecht werden.

Und eine Bitte: Wenn Sie auf der Warteliste stehen, verzichten Sie nach Möglichkeit auf Nachfragen per Telefon, damit sich unsere Mitarbeiter*innen ganz auf die Projekte konzentrieren können. Falls Sie sich später anders entscheiden wäre es schön, wenn Sie uns das kurz per E-Mail mitteilen. Dann können wir den Platz auf der Warteliste einem anderen Projekt zuteilen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Zum Kontaktformular

Zurück