Welche Versicherung benötige ich bei einer PV-Anlage?

Die PV-Anlage muss der Gebäudeversicherung gemeldet werden, da diese den Wert des Gebäudes erhöht. Bei neueren Versicherungsverträgen ist die PV-Anlage in der Regel im Basis-Paket beinhaltet.
Darüber hinaus gibt es eine sog. Betreiberhaftpflicht-Versicherung. Damit sind Sie vor Schäden abgesichert, die durch die PV-Anlage entstehen können, etwa Sachschäden bei einem Sturm. Darüber hinaus können Sie eine Allgefahrenversicherung abschließen. Dann sind Sie gegen den Ausfall Ihrer Anlage abgesichert, z.B. durch Marderbiss und andere Schäden. Hier empfehlen wir, das individuelle Risiko im Verhältnis zu den Kosten sorgfältig abzuwägen.

Zuletzt aktualisiert am 22.10.2018 von Johannes Volz.

Zurück